Home

Zum 23.09.2017 - dem Erscheinen des Sonnenweibs - von URSULA HUNDEMER

Bewusstseinserweiterung

am

23. September 2017:

 

 

 

 

 

 

SONNENWEIB

bringt die neue Art des Denkens

in die Welt

 

Ergebnisse einer 29,5jährigen, spirituell geführter Forschungsarbeit

im kollektiven und persönlichen Unbewussten:

 

Diese Forschungsarbeit wurde durch vier Nahtoderfahrungen Ende 1987 ausgelöst, und befördert durch das Geschenk einer Im Frühsommer 1991 erhaltenen

Vision vom

Neptun - Pluto - Sextil

 

 

 

 

 

 

 

Auf einer Waldlichtung schleppten sechs Männer schwer an einem Baumstamm, legten ihn vor mich hin als Geschenk und sagten:

 

"Das ist das Neptun-Pluto-Sextil.

Die Energie fließt falsch herum.

Das hat mit den Problemen in der Welt zu tun.

Das hat mit den Linkshändern zu tun.

Das hat mit Sex, Krieg und Sekten & Gurus zu tun."

(Sommer 1991)

 

(Bitte beachten Sie, das es nicht hieß, die Linkshänder seien Schuld.)

 

Diese Vision, ein Geschenk von Jenseitigen, unter ihnen der frühere Schweizer Analytische Psychologe C. G. Jung, brachte mich dazu, Informationen und Erkenntnisse aus unterschiedlichen Wissensgebieten und durch selbst gemachte Erfahrungen zusammen zu tragen, um heraus zu finden, was der gemeinsame Nenner von Sex, Krieg und Sekten & Gurus ist, was an den Linkshändern erkannt werden kann bzw. soll, wieso die Energie falsch herum fließt, und was das bedeutet, was die Umkehrung des Energieflusses bedeutet und wie Menschen dazu beitragen können. Bei dieser Arbeit erhielt ich von diesen Jenseitigen geistige Führung und Inspiration, für die ich sehr dankbar bin.

 

"Kleine Ursache - große Wirkung:

Der Flügelschlag eines Schmetterlings ..."

 

Am

23. September 2017

findet eine ganz besondere planetarische Konstellation statt,

wie sie sich nur alle 7000 Jahre ereignet.

 

In dem Bild des

Erscheinens des Sonnenweibs

wurde sie in der

Apokalypse des Johannes

vorausgeschaut.

 

Damit wird diese in der Vision von 1991 als notwendig dargestellte Energieumstellung, die ein anderes Denken der Menschen unterstützt und fördert und verlangt, manifest. Dieser Prozess wurde weltweit von vielen Menschen durch ihre eigene Weiterentwicklung mit getragen.

 

Meine Informationen dienen dazu, dass SIE sich seelisch-geistig auf diese Energieumstellung vorbereiten können, damit SIE verstehen können, was da vor sich geht, und damit SIE bewusst an ihr teilhaben zu können.

 

"Zur Zeit haben auch wir Jenseitigen den Eindruck,

dass alles ziemlich verkehrt läuft.

Also Menschen bauen Dinge, die sie nicht brauchen.

Sie bauen Dinge um, die alles schlechter machen.

Die Wirtschaft verschlechtert sich.

Die Beziehungen der Menschen verkomplizieren, verlieren sich, verschlechtern sich.

Aber das hat mit einem Kollaps zu tun, der immer eintritt,

wenn etwas Essentielles verändert wird.

Und das Essentielle, das verändert wird, ist:

Die Menschen müssen aufhören, mit ihrem

egoistischen Willen alleine

irgend wo hin zu kommen!"

C. G. Jung

 

Im Februar 2004 erhielt ich diese Aussage des hinübergegangenen Schweizer Analytischen Psychologen C. G. Jung über das Tieftrance-Medium Mira Kudris. Sie zeigt, um was es nun geht: Der Mainstream der modernen Gesellschaften suggerierte, es gehe nur noch darum, möglichst viel von allem zu haben, vor allem Spaß, und möglichst bequem zu leben.

Menschen sollten sich bewusst sein, dass es ihre eigene Verantwortung ist, was ihr Leben auf der Erde für sie selbst und die anderen bewirkt, und ob sie sich den pausenlosen Verführungen hingeben. Aus ihnen auszusteigen ist notwendig, da es nicht um MEHR des Bekannten - sondern um etwas ganz ANDERES geht. Die Probleme der Gesellschaft haben mit einer falschen Ausrichtung der Menschen zu tun: Statt immer weiter horizontal im Vergleichen und Konkurrieren mit den anderen im Leben unterwegs zu sein, geht es jetzt nur noch mit der bewussten vertikalen Ausrichtung weiter, wie sie das Sonnenweib symbolisiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Mond wurzelnd (Symbol für die eigene Seele und die Gefühle,

durch die sich die Seele ausdrückt) -

 

nach 'oben' zu den höheren geistigen Ebenen sich orientierend

(symbolisiert in den Sternen), von wo wir Energie & Führung erhalten -

 

um das auf diese Weise als wahr Erkannte auszustrahlen und zu manifestieren (symbolisiert in der Sonne).

 

Diese bewusste vertikale Ausrichtung ermöglicht es den Menschen, mit der in der Vision als notwendig dargestellten Energieumstellung am 23.09.2017 zu fließen. Diese Energieumstellung bedeutet:

 

Von der

Liebe zur persönlichen Macht und der Gewohnhiet,

mit Liebe Macht auszuüben

(Ego = Sex, Krieg, Sekten & Gurus)

- zur bewussten Hingabe an die

Macht (Kraft) der bedingungslosen Liebe

 

Im Menschen und seinem Seelen-Selbst, durch das er sich mit den höheren Ebenen verbinden kann, ist alles angelegt, was er für sein erfüllendes Leben braucht. Aufgrund vielfältiger Blockaden und Überlagerungen seit langem wurden diese inneren Fähigkeiten immer mehr ignoriert, um des egoistischen, persönlichen kurzfristigen Vorteils Willen. Indem die inneren Blockaden erkannt, bearbeitet und gelöst werden, wird höheres Bewusstsein erreicht und gehalten.

Lesen SIE hier, wie Sie sich IHRE inneren Potenziale durch

bewusste Auflösung dieser Blockaden erschließen.

Hier finden Sie die Essenz der Zusammenhänge,

wie ich sie von 2008 bis 2017 auf :

www.sonnenweib.de

zusammentrug.

sonnenweib.de

Die Botschaft vom 27.07.2009 aus der

höchsten Quelle bringt auf den Punkt,

um was es hier geht:

"Mir scheint, die Menschheit hat sich in ihrem Suchen nach dem rechten Weg verirrt und

trotz aller Bemühungen, ins Licht zu kommen, wird die Dunkel-Finsternis dabei immer

größer. Sie wohnt im Herzen und niemand kann das ändern, außer dem Menschen

selbst. Es braucht dazu seinen Willen, das ändern zu wollen und durch die dafür

notwendige Reinigung zu gehen. "Mein Herz ist rein“ muss und kann und darf

dabei das Ziel sein! Diese Reinheit muss nicht mit Arbeit und ausgiebigem

Schrubben verbunden sein. Sie kann durch die bewusste Entscheidung

zur Ehrlichkeit sich selbst und anderen gegenüber erlangt werden.

Das braucht Mut in einer Kultur, die auf Manipulation beruht

und aufbaut. Denn Ehrlichkeit und Manipulationen schließen

sich aus. Jeder Mensch hat jedoch die Fähigkeit zur

Wahrhaftigkeit. Sie bewusst zu leben ist der Schlüssel,

der aus Finsternis und Chaos heraus führen wird.

Selbstbetrug ist nicht mehr möglich.

Er ist die wahre Ursache dieser Katastrophe,

die sich die Menschheit selbst geschaffen hat.

Verführungen haben das befördert, jedoch nicht verursacht."

Dieser Selbstbetrug ist den meisten Menschen noch nicht einmal bewusst; er zeigt sich im unguten Gefühl, wenn man eine Entscheidung gegen sein inneres Gefühl für Stimmigkeit trifft - aber vielen ist das seit ihrer Kindheit und Erziehung zum Tun, was alle tun, derart geläufig, dass sie diese innere Wahrnehmung reflexartig verdrängen. An die Stelle der eigenen Wahrhaftigkeit trat bald die bequeme Identifikation mit dem, was angesagt ist und was alle tun, und was allgemein für richtig gehalten wird, um so Sicherheit in der Masse zu finden. Das stimmige Gefühl für die eigene Wahrhaftigkeit ging so verloren: es ist jedoch notwendig, es wieder zu entwickeln, um einen Schritt in größere Bewusstheit tun zu können.

 

NUR WAS DEM MENSCHEN BEWUSST IST, KANN ER ÄNDERN.

 

Entwicklung bedeutet Veränderung! Veränderung ist unumgänglich, um durch größere Bewusstheit dieses Chaos in der Welt, das weder vom Himmel fiel, noch eine Strafe Gottes ist, sondern von den Menschen unbewusst selbst verursacht wurde, hinter uns zu bringen.

© Ursula Hundemer, 2017 - last update: 2017-09-17